Polizei Düren

POL-DN: 06062703 Querriegel hielt stand

    Düren (ots) - Am Wochenende misslangen in der Kölnstraße derzeit unbekannten Tätern gleich zwei Einbrüche in Büroräume, die von den Geschädigten erst am Montagvormittag entdeckt wurden.

    In einem Fall waren der oder die Täter nach Zerschlagen einer Türverglasung zwar in den Keller des Gebäudes gelangt, dann aber an einer massiven Metalltür gescheitert. An einem anderen Objekt bewährte sich die Installation zusätzlicher Sicherungsmaßnahmen. Obwohl sich die Täter mit Werkzeug und roher Gewalt Zugang in einen Geschäftsraum durch eine rückwärtige Zugangstür schaffen wollten, mussten sie draußen bleiben und unverrichteter Dinge wieder abziehen. Der Inhaber hatte einen Querriegel montieren lassen, der dem Einbruchversuch stand hielt und dessen Anschaffung sich somit gelohnt hat.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: