Polizei Düren

POL-DN: 05031503 Taschendiebinnen festgenommen

    Düren (ots) - Zwei 12 und 22 Jahre alte weibliche Personen verübten am Montag mindestens zwei Diebstahlsdelikte in der Innenstadt. Durch die Aufmerksamkeit einer von ihnen bestohlenen Frau konnte die Polizei die Zwei vorübergehend in Gewahrsam nehmen.

    Gegen 12.50 Uhr hielt sich eine 41-jährige Merzenicherin in einem Verbrauchermarkt in der Wirtelstraße auf. Kurze Zeit nachdem sie von zwei jungen Frauen angerempelt worden war, stellte sie den Verlust ihrer Geldbörse fest.

    Bei einer durch die Polizei sofort veranlassten Fahndung konnten die beiden Tatverdächtigen aus Köln, die bereits mehrmals wegen Taschendiebstahls in Erscheinung getreten sind, im Stadtgebiet angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Von der Geschädigten wurden sie anschließend wieder erkannt. Durch einen in ihrer Kleidung aufgefundenen Kontoauszug konnte darüber hinaus schnell geklärt werden, dass sie auch einer 69 Jahre alte Frau aus Düren das Portmonee gestohlen hatten. Diese Tat hatten sie im Gedränge an einer Bushaltestelle am Kaiserplatz begangen.

    Die 22-Jährige musste nach Feststellung ihrer Identität von der Polizei wieder entlassen werden. Das 12-jährige Kind wurde den Eltern zugeführt. Beide verweigerten zum Tatvorwurf ihre Aussagen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: