Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Feueralarmmeldungen im Krankenhaus Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Zeit von Samstag (11.06.2005) bis Sonntag kam es im Krankenhaus Bergheim zu mehreren Fehlalarmauslösungen. Zu allen Alarmen rückten Löschzüge der Feuerwehr Bergheim aus. Der anfängliche Verdacht wurde jetzt zur Gewissheit : Ein dort stationär untergebrachter 20-Jähriger räumte in seiner Vernehmung ein, die Brandmeldungen über die Alarmmelder ausgelöst zu haben. Der Mann ist schon mehrfach in Erscheinung getreten, es laufen weitere Ermittlungsverfahren gegen ihn. Zu seiner Motivlage befragt gab er an, dass er Aufmerksamkeit habe erregen wollen. Von seinen Freunden sei er als Feigling beschimpft worden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: