Polizei Düren

POL-DN: 06020608 Vorfahrt missachtet

Titz (ots) - Eine schwer verletzte Person und ein geschätzter Sachschaden von mehr als 11.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Morgen auf der Kreisstraße 5 ereignet hat. Der verletzte Autofahrer musste durch den Notarzt an der Unfallstelle versorgt und anschließend mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Ein 75 Jahre alter Mann aus Titz befuhr gegen 09.25 Uhr mit seinem Pkw die Lindenstraße aus Richtung Müntz kommend in Fahrtrichtung Hottorf. Nach eigenen Angaben, die auch durch eine Unfallzeugin bestätigt wurden, hielt er seinen Wagen vor dem Überqueren der K 5 vorschriftsmäßig am Stopp-Zeichen an. Als er wieder anfuhr, übersah er jedoch bei Nieselregen und leichtem Nebel das vorfahrtberechtigte aus Richtung Hasselsweiler über die Kreisstraße heran nahende Fahrzeug eines 22-Jährigen. Er erfasste dieses Auto im Kreuzungsbereich an der hinteren, linken Fahrzeugecke, wodurch es von der Fahrbahn geschoben wurde, sich danach mehrfach überschlug und schließlich auf den Rädern stehend in einem Acker zum Stillstand kam. Der Fahrer aus Titz war zunächst im Wagen eingeklemmt und musste durch Feuerwehrleute der Löschgruppe Hasselsweiler aus dem rundum beschädigten Auto befreit werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: