Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (362) Bargeld erpresst

    Nürnberg (ots) - Am Montag, 14.03.2005, kurz vor 09.00 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Räuber ein Textilgeschäft in der Kölner Straße im Nürnberger Stadtteil Thon. Der Mann bedrohte die alleine anwesende Kassiererin mit einem Messer mit gebogener Klinge (Klingenlänge ca. 25 cm) und ließ sich aus dem Kassenbestand mehrere Hundert Euro Bargeld aushändigen. Dieses Geld packte er in eine mitgeführte Plastiktüte. Anschließend flüchtete er zu Fuß über den Fußgängersteg des Nordrings in Richtung Heimerichstraße / Nordklinikum. Die Kassiererin blieb glücklicherweise unverletzt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, bei dem auch der Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, blieben bislang ohne Erfolg.

    Beschreibung: Ca. 165 cm groß, schlanke Figur, trug ein Kapuzenshirt und darüber eine dunkle ärmellose Weste mit aufgesetzten Taschen. Bei Tatbegehung maskiert mit einer dunklen Wollmütze mit eingeschnittenen Augenschlitzen, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Der Räuber dürfte sich bereits kurze Zeit vorher im Bereich des Textilgeschäftes zum Auskundschaften des Objektes aufgehalten haben.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: