Polizei Düren

POL-DN: 06012507 Fahrradfahrerin löste Auffahrunfall aus

    Düren (ots) - Zwei leicht verletzte Personen, vier beteiligte Verkehrsteilnehmer und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Veldener Straße ereignete. Die zwei Verletzten konnte sich selbst zu einem Arzt begeben.

    Eine 76 Jahre alte Frau fuhr gegen 16.20 Uhr mit einem Fahrrad auf dem Fahrradschutzstreifen der Veldener Straße von Birkesdorf in Fahrtrichtung Düren. Als sie nach links in die Neue Jülicher Straße abbiegen wollte, streckte sie nach eigenen Angaben den linken Arm deutlich nach außen, um ihre Fahrtrichtungsänderung dem nachfolgenden Verkehr damit anzukündigen. Dies wird jedoch von den anderen Unfallbeteiligten und Zeugen bestritten. Von ihnen wurde bei der Unfallaufnahme angegeben, dass die Radfahrerin plötzlich und ohne Vorankündigung nach links geschwenkt ist.

    Daher musste ein in die gleiche Richtung fahrender 25 Jahre alter Mann aus Eschweiler sein Auto stark abbremsen und nach links ausweichen. Für eine 41 Jahre alte Frau aus Düren kam diese Reaktion so überraschend, dass sie ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte. Sie stieß von hinten gegen den Pkw eines 44-Jährigen aus Kreuzau, der vor ihr fuhr, und schob sein Auto auf das Fahrzeugheck des Mannes aus Eschweiler.

    Die 76-Jährige war am Zusammenstoß nicht beteiligt und blieb unverletzt. Die Autofahrerin aus Düren und ihre 17 Jahre alte Beifahrerin klagten nach der Kollision jeweils über Nackenschmerzen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: