Polizei Düren

POL-DN: 0504187 Ladendieb war mit Durchsuchung nicht einverstanden

    Düren (ots) - Düren - Am Freitagnachmittag wurde ein 23-Jähriger nach einem Diebstahl in einem Dürener Kaufhaus festgehalten. Er hatte sich ein Navigationsgerät im Wert von 700 Euro eingesteckt.

    Ein Zeuge hatte kurz nach 16.00 Uhr in dem Geschäft mitbekommen, wie der Mann aus Düsseldorf einen Gegenstand in seinen Rucksack gelegt hatte. Darüber informierte er die Geschäftsleitung. Als der Tatverdächtige dann die Kasse ohne etwas zu bezahlen passierte, wurde er von einem Detektiven angesprochen und in ein Büro gebeten.

    Die hinzu gerufenen Polizeibeamten fanden im Rucksack des Mannes den gestohlenen Gegenstand. Gegen die Durchsuchung erhob er lautstarken Protest.

    Nach Feststellung seiner Personalien wurde er von den Beamten aus dem Kaufhaus begleitet. Zuvor hatte er durch das Unternehmen ein Hausverbot erteilt bekommen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: