Polizei Düren

POL-DN: 0411058 Verdächtige Beobachtung

Düren (ots) - Merzenich - Besorgte Eltern eines sechs Jahre alten Mädchens aus Merzenich hatten die Polizei am Samstag, den 30. Oktober 2004, über eine verdächtige Beobachtung informiert. Demnach hielt sich das Kind nachmittags, gegen 15.00 Uhr, auf der Straße "In den Weingärten" auf, als ihr durch den Fahrer eines in der Nähe befindlichen schwarzen Pkw Süßigkeiten angeboten wurden. Das Mädchen verhielt sich richtig und war, wie es später den Eltern gegenüber angab, sofort und ohne zu antworten davon gelaufen. Es erkannte aber noch, dass das Auto, mit einem jüngeren Mann am Steuer, ein Stück in ihre Richtung gefahren war. Bei den bisherigen Überprüfungen und Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten keine verdächtigen Erkenntnisse gewonnen werden. Die genauen Ermittlungen zum Hintergrund des Vorfalls dauern an. Die Streifentätigkeit in der Ortschaft Merzenich wurde mittlerweile vorsorglich verstärkt. Besorgte Bürger haben auch die Möglichkeit, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei, an den zuständigen Bezirksdienstbeamten oder an das Kommissariat Vorbeugung zu wenden. Sollte jemand verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerken, so wird um die sofortige Information der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 gebeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: