Polizei Düren

POL-DN: 030721 -4- Notärztin und RTW-Besatzung bedroht

Düren (ots) - 030721 -4- Notärztin und RTW-Besatzung bedroht Düren - Das Verhalten eines 23-jährigen Mannes aus Nideggen führte am späten Samstagabend beinahe zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer RTW-Besatzung und einigen Schaulustigen. Die Notärztin und ihr Team war gegen 22.30 Uhr zu einem gestürzten und verletzten Mann zur Berliner Straße gerufen worden. Der volltrunkene Mann befand sich dort auf einer Rasenfläche und setzte sich gegen die ärztliche Behandlung zur Wehr. Er musste deshalb von zwei Rettungsassistenten festgehalten werden. Aus einer Menschenmenge von etwa 50 Personen, die sich dort eingefunden hatte, trat der 23-Jährige heraus und forderte die Hilfeleistenden in barschem Ton auf, den Mann los zu lassen. Als er die Aufforderung wiederholte, sprach einer der Rettungssanitäter ein Platzverweis gegen ihn aus. Nun nahmen der Mann und weitere Personen gegenüber der Notärztin und der RTW-Besatzung eine drohende Haltung ein. Als die angeforderte Streifenwagenbesatzung am Einsatzort erschien, entfernten sich die Personen. Der Mann aus Nideggen weigerte sich zunächst, bei den Beamten seine Personalien anzugeben. Der verletzte und ärztlich versorgte Mann musste im Polizeigewahrsam ausgenüchtert werden. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: