Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht Landrat Düren vom 02.03.2014

Düren (ots) - Ereignisse und Meldungen

140302 - 1 Versuchter Wohnungseinbruch

Inden. Bislang unbekannte Täter hebelten in der Zeit zwischen 26.02.2014, 21.20 Uhr und 27.02.2014, 10.00 Uhr an der Haustüre eines Reihenhauses in Inden-Schophoven. Es gelang ihnen jedoch nicht, die Tür zu öffnen.

140302 - 2 Einbruch in Gartenhaus

Hürtgenwald. In Hürtgenwald-Gey schlugen bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 22.02.2014, 10.00 Uhr und 01.03.2014, 11.00 Uhr mit einer aufgefundenen Axt die Scheibe eines Gartenhauses in der Forststraße ein. Weiterhin kletterten die Täter durch ein offen stehendes Fenster in einen Wohnwagen, der auf dem gleichen Gelände abgestellt war. Über Diebesgut liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

140302 - 3 Fahrten unter Drogeneinwirkung

Düren. Am Wochenende fielen drei Fahrzeugführer auf, die unter Drogeneinwirkung ihre Fahrzeuge führten.

Am 28.02.2014 gegen 21.30 Uhr wurde ein 19-jähriger Pkw - Führer in der Valencienner Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrolliert. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Es wurde einen Blutprobe entnommen und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Am 01.03.2014 gegen 10.28 Uhr wurde ein 23-jähriger Pkw - Fahrer in der Berliner Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrolliert. Ein Drogentest verlief positiv. Es wurde eine Blutprobe entnommen und einen Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Am 01.03.2014 gegen 13.18 Uhr wurde ein 26-jähriger Pkw - Fahrer in der Veldener Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrolliert. Ein Drogentest verlief positiv. Es wurde eine Blutprobe entnommen und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: