Polizei Düren

POL-DN: Von hinten aufgefahren

Düren (ots) - Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagvormittag durch die Unachtsamkeit einer Seniorin aus dem Stadtgebiet. Ein 66 Jahre alter Autofahrer musste unter Schockwirkung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 66-jährige Dürener war kurz nach 08:00 Uhr mit seinem Wagen auf der Veldener Straße stadteinwärts unterwegs. Weil die Ampelanlage in Höhe der Einmündung zur Neuen Jülicher Straße für ihn auf Rotlicht umgeschlagen war, hatte er seinen Pkw angehalten. Eine hinter ihm fahrende 76-Jährige bemerkte das aber zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf das Fahrzeug ihres Unfallkontrahenten auf.

Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: