Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer stürzte wegen Pritschenwagen

Düren (ots) - Nachdem sich am Montagnachmittag ein betagter Radfahrer bei einem Sturz Verletzungen zugezogen hatte, sucht die Polizei jetzt den beteiligten Klein-Lkw und dessen Fahrer.

Zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr, die genaue Zeit konnte bislang nicht resümiert werden, hatte ein 78 Jahre alter Fahrradfahrer aus Düren die "Neue Jülicher Straße" in Fahrtrichtung stadteinwärts befahren. Als aus der von rechts einmündenden Straße "Am Nordpark" ein kleinerer Lkw mit offener Ladefläche nach links auf die Neue Jülicher Straße einbog und dabei die Vorfahrt missachtete, musste der Senior eine Vollbremsung machen. Dabei kam der Zweiradfahrer auf der nassen und mit Laub bedeckten Fahrbahn zu Fall. Er erlitt dabei mehrere kleine Verletzungen, mit denen er nach der Anzeigenerstattung selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte. Zuvor hatte an der Unfallstelle der Fahrer des Pritschenwagens zwar kurz angehalten, dann aber seine Personalien nicht hinterlassen.

Die Farbe des beteiligten Transporters ist grün-grau. Bei dem Fahrer soll es sich augenscheinlich um einen etwa 40 Jahre alten Mann mit eventuell nichtdeutscher Herkunft handeln. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Unfallflucht.

Zeugen des Geschehens oder sonstige Hinweisgeber werden um sachdienliche Mitteilungen an die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: