Polizei Düren

POL-DN: Handtaschenräuber mit dunklem Fahrrad und hellem Anorak

Düren (ots) - Eine Seniorin wurde am Montag Opfer eines Handtaschenräubers, der ihr kurz vor ihrer Wohnanschrift das Objekt seiner Begierde entriss und anschließend unerkannt entkommen konnte.

Gegen 17.45 Uhr war die 83 Jahre alte Frau von einer Bushaltestelle der Monschauer Straße in die Bahnstraße gegangen. Als sie sich kurz vor der Haustüre ihrer Wohnung befand, riss ihr der bislang unbekannte Täter die Handtasche aus der Hand und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Bereits zuvor war der Geschädigten ein auf etwa 14 bis 16 Jahre geschätzter Jugendlicher aufgefallen, als dieser auffällig in geparkte Pkw geschaut hatte. Zu dieser Zeit fuhr er mit einem dunklen Fahrrad, welches er vermutlich nach dem Handtaschenraub wieder bestiegen haben dürfte. Der Jugendliche wies eine schmächtige Figur bei einer angenommenen Größe von etwa 170 cm auf. Bekleidet war der Täter mit einem hellen Anorak.

Sachdienliche Hinweise auf den Täter werden an die Polizei Düren unter der Telefonnummer 0 24 21 / 949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: