Polizei Düren

POL-DN: Insassen nach Unfallflucht verletzt

Titz (ots) - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Jülich-Welldorf und Spiel wurden am Donnerstagmittag zwei Autoinsassen, Mutter und Sohn, verletzt. Die Polizei fahndet derzeit nach einem beteiligten Pkw-Fahrer, der sich ohne anzuhalten entfernt hatte.

Kurz nach 12.00 Uhr befuhr eine 30 Jahre alte Autofahrerin aus Jülich die Kreisstraße 8 von Welldorf in Richtung Spiel. In Höhe der Ortschaft Serrest, so die Frau später bei der Unfallaufnahme, kam ihr im Kurvenbereich unter Missachtung des Rechtsfahrgebotes ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Zur Vermeidung eines Frontalzusammenstoßes musste die Jülicherin eigenen Angaben zufolge auf der vom Regen nassen Fahrbahn stark abbremsen. Dabei geriet sie ins Schleudern und ihr Fahrzeug prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Währenddessen entfernte sich das beteiligte Fahrzeug, bei dem es sich nach Angaben der Frau vermutlich um einen grünen PKW BMW gehandelt haben könnte. Zu einer Berührung beider Kfz war es nicht gekommen.

Die 30-Jährige sowie ihr mit im Pkw befindlicher achtjähriger Sohn erlitten Verletzungen. Ein RTW transportierte beide zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Junge musste später sogar stationär verbleiben. An ihrem Auto, das später abgeschleppt wurde, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Eine sofort ausgelöste Fahndung der Polizei nach dem "grünen BMW" führte bislang noch nicht zum Erfolg. Sachdienliche Hinweise auf den flüchtigen Fahrer oder das beschriebene Fahrzeug werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: