Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit LKW die Beute abtransportiert?

Bergheim (ots) - In der Zeit von Samstag (12. April) 22.15 Uhr und Sonntag (13. April) 16.30 Uhr wurde in einen Verbraucher- und Gartengerätemarkt in Bergheim-Quadrath an der Fischbachstraße eingebrochen. Die Täter entwendeten umfangreiches Diebesgut.

Gewaltsam brachen die Täter in das zur Neueröffnung vorbereitete Geschäft für Gartentechnik ein. Aus dem Gartentechnikbereich entwendeten sie Kettensägen, Rasenmäher und eine Bezinheckenschere alle von der Marke Husqvarna. Außerdem noch eine Kettensäge der Marke Dolmar und Sitzrasenmäher, genannt Automower (Herstellerfirma zurzeit nicht bekannt). Die Größe und die Anzahl der entwendeten Gegenstände lässt auf einen Abtransport mit einem Lastkraftwagen schließen. Anschließend drangen sie gewaltsam in den Verbrauchermarkt ein, der im gleichen Gebäude untergebracht ist. Die Täter entwendeten aus dem Tresor des Verbrauchermarktes Bargeld in unbekannter Höhe. Trotz eingeschalteter Alarmanlage gelang es ihnen unbemerkt in den Markt und an den Tresor zu gelangen. Das Regionalkommissariat in Bergheim fragt deshalb: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge zum Zeitpunkt des Vorfalles im Bereich der Fischbachstraße gesehen? Hinweise werden unter 02233-520 angenommen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: