Polizei Düren

POL-DN: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Düren (ots) - Zeugen sucht die Polizei Düren für einen Verkehrsunfall, der sich Freitagmorgen, kurz vor 09.00 Uhr, auf der B 56, Höhe der Anschlussstelle zur A 4, ereignet hat und an dem ein auffälliges, orangefarbenes Sportfahrzeug mit britischem Kennzeichen beteiligt war.

Ein 62-Jähriger Fahrzeugführer aus Aachen befuhr danach laut Zeugenaussagen die B 56 aus Richtung Jülich in Richtung Düren mit hoher Geschwindigkeit mit dem auffälligen Sportfahrzeug. Höhe Anschlussstelle Düren befand sich ein blauer Opel Corsa auf dem linken Fahrstreifen vor einer Rotlicht zeigenden Ampelanlage. Bei Grünlicht wechselte dieser (-e ) Corsafahrer / -in auf den rechten Fahrstreifen, um das sich von hinten schnell nähernde Sportfahrzeug passieren zu lassen. Der 62 Jahre alte Aachener kam beim Überholvorgang der Zeugen nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke, durchfuhr den Grünstreifen an der Leitplanke und verursachte eine ca. 70 Meter lange Schmutzspur auf der Fahrbahn.

Für die Rekonstruktion des Unfallgeschehens ist für die Polizei die Zeugenaussage des Fahrers oder der Fahrerin des blauen Opel Corsa von Bedeutung, der / die das Unfallgeschehen beobachtet haben dürfte und zuvor den linken Fahrstreifen für den schnell von hinten nähernden Sportwagenfahrer geräumt haben müsste.

Auch etwaige weitere Insassen dieses Fahrzeuges werden gebeten, sich mit der Polizei Düren unter Tel.: 02421-949-0 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: