Polizei Düren

POL-DN: Hausbrand in Düren-Arnoldsweiler "Wort zum Bild"

Düren (ots) - Wohnungsbrand fordert drei Verletzte Am Freitag Nachmittag gegen 13.10 Uhr brannte in Arnoldsweiler ein Einfamilienhaus mit Anbau bis auf die Grundmauern ab, was auch durch den Einsatz von drei Löschzügen der Feuerwehr nicht verhindert werden konnte. Die im Haus befindlichen Personen wurden zwar rechtzeitig in Sicherheit gebracht, dennoch wurden zwei 8- und 9-jährige Kinder mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus verbracht. Nach ambulanter Behandlung wurde sie wieder entlassen. Die 38-jährige Mutter wurde schwer verletzt (Schock/Rauchgasvergiftung), befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr und verblieb im Krankenhaus. Die Ursache für den Brand ist bisher noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Es entstand erheblicher Sachschaden. Hubert Zimmermann ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: