Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

29.02.2008 – 12:13

Polizei Düren

POL-DN: Die Natur schlägt zurück

Inden (ots)

Mit einem Schrecken und einem geschätzten Sachschaden von etwa 1.000 Euro kam ein Autofahrer am frühen Donnerstagmorgen davon, als er mit einem kippenden Baum zusammen stieß. Bei seinem Unfallgegner handelte es sich vermutlich um einen Biber.

Der 28-Jährige aus Inden befuhr gegen 05.10 Uhr mit seinem Wagen die Krauthausener Straße von Schophoven in Richtung der Bundesstraße 56. Als er sich mit dem Fahrzeug wenige Meter vor der zu passierenden Rurbrücke befand, fiel vom rechten Fahrbahnrand ein dort stehender kleiner Straßenbaum in seine Richtung und beschädigte das Auto auf der rechten Seite.

Die am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten gingen der Ursache auf den Grund. Die Spurenlage war dann eindeutig. Das Bäumchen war offensichtlich von einem Tier soweit am unteren Stamm angenagt worden, dass es schließlich umkippen musste. Der Verursacher hatte sich danach unerkannt und wahrscheinlich gut gesättigt entfernt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren