Polizei Düren

POL-DN: Fremder Mann stand im Flur

Inden (ots) - Eine böse Überraschung erlebten am Donnerstagabend ein 66-jähriger Hausbesitzer und seine Ehefrau, nachdem sie Geräusche im Obergeschoss ihres Gebäudes gehört hatten. Sie sahen dort bei der Nachschau eine männliche Gestalt, die sich in ihr Schlafzimmer zurück zog und von dort die Flucht ergreifen konnte.

Gegen 19.30 Uhr hatten die Eheleute einen Laut vernommen, der sich nach dem Zuklappen einer Mülltonne angehört hatte. Als es anschließend ruhig war, verzichteten sie zunächst auf eine Prüfung. Nachdem sie etwa zehn Minuten später wieder verdächtige Wahrnehmungen gemacht hatten, gingen sie der Sache auf den Grund. Im Flur trafen sie auf einen Einbrecher, der über das Dach einer Garage in das Obergeschoss ihres Reihenhauses in der Straße "An der Kippe" eingedrungen war und nach seiner Entdeckung offensichtlich ohne Beute wieder fliehen musste.

Die Geschädigten beschreiben den Täter als etwa 175 bis 180 cm großen Mann mit schlanker Statur, der komplett schwarz gekleidet war.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Einbruchversuch machen kann, wird gebeten, sich dringend an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: