Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 49-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Hannover (ots) - Heute, gegen 13:20 Uhr, ist es auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Ronnenberger Straße (Ortsausgang Empelde) zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 49-jährige Frau lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte die 49-Jährige ihren vorwärts in einer Parkbucht geparkten Citroen Berlingo gestartet und daraufhin vermutlich ihren PKW verlassen, um die vereiste Frontscheibe frei zu machen. Aus bislang ungeklärter Ursache setzte sich der PKW in Bewegung und rollte vorwärts in eine nahegelegene Schaufensterscheibe eines leerstehenden Geschäftes einer Ladenzeile. Die 49-Jährige, die zuvor offenbar noch versucht hatte, ihr Fahrzeug zu stoppen, wurde zwischen dem Innenbereich der Fahrertür und dem Fensterrahmen der Schaufensterscheibe eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch die alarmierten Rettungskräfte verliefen erfolgreich, ein Rettungswagen brachte die Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus - ihr Zustand ist kritisch. Die Beamten stellten das Unfallfahrzeug sicher. Nach polizeilicher Schätzung beträgt der entstandene Sachschaden etwa 5000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109 - 1888. /mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: