Polizeidirektion Hannover

POL-H: 15-Jähriger tritt Autospiegel ab und leistet Widerstand

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 02:40 Uhr haben zwei junge Männer (15 und 18 Jahre) an der Gerhardstraße an sieben PKW die Außenspiegel abgetreten. Der 15-Jährige leistete bei der Identitätsfeststellung zudem gegenüber den Polizeibeamten Widerstand.

Ein aufmerksamer Zeuge (31 Jahre) hatte heute Nacht bemerkt, wie zwei Personen in der Gerhardstraße an mehreren Autos die rechten Außenspiegel abtraten. Er konnte die Täter bis zum Eintreffen der Polizei - die er zuvor alarmiert hatte - am Geschehensort binden. Bei der Feststellung der Personalien zeigte sich der Ältere einsichtig und friedlich, während der 15-Jährige sich weigerte seinen Namen anzugeben. Er nahm eine drohende Haltung gegenüber den Beamten ein und schlug und trat nach den Beamten als sie ihn zum Streifenwagen verbringen wollten. Erst nachdem dem Jugendlichen Handfesseln angelegt waren, konnten die Beamten ihn mit der angeforderten Verstärkung zur Personalienfeststellung in die Wache bringen. Wie Ermittlungen ergaben, wurden insgesamt sieben PKW beschädigt, bei einem Wagen ist es nur zu einer versuchten Sachbeschädigung gekommen. Gegen die Tatverdächtigen leiteten die Polizeibeamten Anzeige wegen Sachbeschädigung ein. Ein Beamter wurde durch den 15-Jährigen leicht verletzt, ist aber weiterhin dienstfähig. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: