Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßlicher Autoaufbrecher erneut in Haft Industrieweg / Brink Hafen

Hannover (ots) - Ein 36-jähriger Mann ist Freitagabend gegen 18:50 Uhr festgenommen worden, nachdem er zuvor am Industrieweg einen PKW aufgebrochen und ein Portmonee gestohlen hatte. Ein Richter hat Untersuchungshaft angeordnet. Zeugen beobachteten den 36-Jährigen dabei, wie er an einem, am Industrieweg geparkten, Opel Astra die Scheibe der Beifahrerseite einschlug und sich anschließend in den Wagen beugte. Danach flüchtete der bis dahin Unbekannte auf einem Fahrrad. Der geschädigte Fahrzeugbesitzer gab den Ordnungshütern gegenüber an, dass sein Portmonee aus dem Opel gestohlen wurde. Aufgrund der sehr detaillierten Personenbeschreibung konnten Beamte des Polizeikommissariats Nordstadt den Täter schnell ermitteln. Es handelte sich um einen amtsbekannten Mann, der bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikte aufgefallen und erst vor gut drei Wochen aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden war. Hier hatte er wegen PKW-Aufbruchs in Untersuchungshaft gesessen, sollte anschließend an einer Drogentherapie teilnehmen. Bei der Überprüfung seiner Wohnung an der Rotermundstraße, konnte der 36-Jährige angetroffen und vorläufig festgenommen werden. In seiner Vernehmung machte der Beschuldigte keine Angaben zu den Vorwürfen, führte die Ermittler jedoch zu der Stelle, wo er sich des Portmonees entledigt hatte. In einem Gebüsch am Mittellandkanal, Nähe des Lister Bades, fanden die Ordnungshüter letztendlich den restlichen Inhalt der Geldbörse, wie z. B. persönliche Dokumente des Geschädigten. Der Beschuldigte wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaft./zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: