Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1161) Eierhandgranate bei Baggerarbeiten aufgefunden

Nürnberg (ots) - Eine Eierhandgranate aus dem 1. Weltkrieg wurde am 15.05.2007 bei Baggerarbeiten in Nürnberg-Gostenhof aufgefunden. Der Sprengkörper wurde fachgerecht beseitigt. Gegen 13:00 Uhr wurde die Polizei von Bauarbeitern, die in der Bärenschanzstraße in einem Hinterhof Baggerarbeiten durchführten, verständigt, dass beim Aushub unterhalb der Baggerschaufel ein unbekannter metallischer Gegenstand aufgefunden worden sei. Sofort wurde nach einer Inaugenscheinnahme der Fundort abgesperrt und sämtliche Arbeiten eingestellt. Gegen 15:30 Uhr wurde der Sprengkörper durch das Sprengkommando Feucht abtransportiert. Der Durchgangsverkehr in der Bärenschanzstraße war von der Sperrung nicht betroffen. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: