Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (922) Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall auf A 6

    Ansbach (ots) - Rund 40.000 Euro Sachschaden und mehrere Kilometer Rückstau ist die Bilanz eines Lkw-Unfalls am Dienstagvormittag, 17.04.07, auf der Autobahn A 6 Nürnberg - Heilbronn auf Höhe der Anschlussstelle Ansbach.

    Gegen 08.15 Uhr geriet ein 26-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonnen-Lastzug aus Unachtsamkeit auf den Seitenstreifen. Mit dem Anhängeraufbau schrammte er an einem dort abgestellten Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei entlang. Der Lkw-Anhänger wurde aufgerissen und die aus Katalogen und Prospekten bestehende Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn.

    Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Zur Bergung ist schweres Gerät erforderlich, so dass es zu größeren Verkehrsbehinderungen kommt. Derzeit staut sich der Verkehr in Richtung Heilbronn auf etwa fünf Kilometer Länge. An der Unfallstelle wird einspurig vorbeigeleitet.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: