Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (537) Eben gekaufter Lkw ausgebrannt

    Roth: (ots) - Gestern Nachmittag, 27.02.2007, gegen 15.45 Uhr, brannte ein eben erst gekaufter Lkw auf der B 2 in Richtung Nürnberg aus. Ein 31-jähriger Altdorfer war mit dem älteren Gebraucht-Lkw in Richtung Nürnberg unterwegs, als er in Höhe der Anschlussstelle Roth-Allersberg Geräusche aus dem Motorraum sowie eine Rauchentwicklung wahrnahm. Als er sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abstellte, schlugen ihm die Flammen bereits aus dem Motorraum entgegen. Bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Polizei brannte das Führerhaus bereits lichterloh. Obwohl die Feuerwehr Roth den Wagen mit Löschschaum in kürzester Zeit unter Kontrolle hatte, hatte der eben erworbene Laster nur noch Schrottwert. Während der Lösch- und Bergungsarbeitung musste die B 2 kurzfristig gesperrt werden, der rechte Fahrstreifen wurde für ca. 2 Stunden weggenommen. Brandursächlich dürfte eine undichte Leitung im Motorraum gewesen sein, so dass austretendes Öl sich auf dem  Motor entzündete. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: