Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil sie im Besitz von Rauschgift waren, leisteten sich gestern Abend zwei 19 und 22 Jahre alte Männer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei durch Kerpen.

    Die beiden Männer fielen mit ihrem Pkw einer Zivilstreife der Polizei gegen 20.40 Uhr auf der Matthias-Werner-Straße auf. Einer der beiden war den Beamten bekannt, weil er vor einiger Zeit unter Drogeneinfluss ein Auto geführt hatte. Da die beiden die Zivilstreife erkannten gaben sie Gas und versuchten ihre Verfolger abzuschütteln. Es folgte eine  Verfolgungsfahrt quer durch Kerpen, an der mehrere Streifenwagen beteiligt waren. Der 22-jährige Fahrzeugführer raste mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Ort. Ein  Jogger konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite vor dem Auto in Sicherheit bringen. Auf der Schildgensstraße gaben die beiden Männer auf und hielten ihr Fahrzeug an. Beide wurden zunächst vorläufig festgenommen. Während ihrer Flucht hatten sie ein Tütchen mit rund 50 Gramm Marihuana aus dem Auto geworfen, dass die Polizeibeamten bei der Absuche des Fluchtweges sicherstellten. In den Wohnungen der beiden, die die Polizei mit Unterstützung des Rauschgiftspürhundes "Jupp" durchsuchte, fanden die Ermittler weitere Rauschgiftutensilien. Im Verlauf der Ermittlungen nahm die Polizei noch einen 23-jährigen Mann aus Kerpen vorläufig fest. Bei ihm stellten die Beamten weitere 25 Gramm Marihuana sicher. Alle drei Tatverdächtigen wurden im Laufe der Nacht wieder entlassen. Der 22-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er hatte seinen Führerschein vor einigen Monaten wegen Fahren unter Drogeneinfluss abgeben müssen. Da der Verdacht besteht, dass er auch gestern das Auto unter Drogeneinfluss führte, ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobe an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: