Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (18) Pkw-Dieb festgenommen

    Nürnberg (ots) - Just am Heiligen Abend war einem Fahrzeugbesitzer in der Nürnberger Südstadt sein Pkw der Marke Dodge Caliber gestohlen worden. Der Geschädigte hatte das Fahrzeug, das erst Anfang Dezember als Neufahrzeug zugelassen worden war, vor seinem Wohnanwesen in der Gabelsberger Straße abgestellt. Fahndungsmaßnahmen verliefen zunächst ohne Erfolg.

    Tage später erinnerte sich eine Beamtin der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, die aktuell wegen eines anderen Diebstahls ermittelte, an den Pkw-Diebstahl. In Zusammenhang mit ihren aktuellen Ermittlungen war sie auf einen Tatverdächtigen gestoßen, der offensichtlich "plötzlich" in den Besitz eines Pkw Dodge gekommen sein sollte. Mit diesen neuen Erkenntnissen wurde nun gezielt nach dem Tatverdächtigen, einem 18-Jährigen, gefahndet. Am 02.01.2007, gegen 20.15 Uhr, konnte ihn eine Zivilstreife in der Königstraße/Ecke Luitpoldstraße anhalten und festnehmen. Nachdem ihm der Diebstahlsvorwurf eröffnet worden war, räumte der 18-Jährige diesen ein und führte die Streife zu dem gestohlenen Fahrzeug. Es war in der Winklerstraße/Ecke Weinmarkt abgestellt. Das Fahrzeug wurde zur Eigentumssicherung beschlagnahmt.

    Der 18-Jährige wurde dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Da er zurzeit keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, prüft die Staatsanwaltschaft, ob gegen ihn Untersuchungshaft beantragt wird.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: