Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Tödlicher Verkehrsunfall Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Morgen des 05.01.06, gegen 06:30 Uhr, wurde eine 78-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall getötet. Die Fußgängerin beabsichtigte die Hahnenstraße, kurz vor der Kreuzung Hahnenstraße/Kölner Straße/ Stiftsstraße, in Kerpen zu überqueren. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Hahnenstraße aus Richtung Sindorfer Straße kommend in Richtung B 264. Die Fußgängerin ging über die Straße, ohne ausreichend auf den dort herrschenden Fahrzeugverkehr zu achten. Der Autofahrer sah die dunkel gekleidete Frau zu spät und erfasste sie mit seinem Pkw. Sie wurde auf die Motorhaube geschleudert und anschließend auf die Fahrbahn. Hierbei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass die sofort informierten Rettungskräfte zuerst versuchten sie zu reanimieren, jedoch kurze Zeit später der eingesetzte Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Die Staatsanwaltschaft Köln ordnete zur Unfallaufnahme die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die Fahrbahn war zwischen 06:30 Uhr und 09:00 Uhr komplett gesperrt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle Bianca Dübbers Telefon: 02233/52-4205 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: