Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1925) Wohnung total verwüstet

    Hilpoltstein (ots) - Nur mit Einsatz von Pfefferspray konnte am frühen Morgen des 26.12.2006 ein 30-jähriger Mann aus Roth zur Raison gebracht werden. Voraus gegangen war ein heftiger Streit des Mannes mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Im Verlaufe der Auseinandersetzung hat der Mann die Wohnung Ex-Freundin total zertrümmert. U.a. zerstörte er ein Aquarium, so dass 300 Liter Wasser in die Wohnung floss. Dabei richtete er einen Schaden von etwa 20.000 Euro an. Bei Eintreffen der Polizei ging er sofort auf die Beamten los und verletzte einen Polizeibeamten leicht. Unter Zuhilfenahme von Pfefferspray konnte er schließlich festgenommen werden. Gegen den alkoholisierten Mann, ein Atemalkoholtest lässt eine Blutalkoholkonzentration von etwa 1,5 Promille erwarten, wird nun Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.

    Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: