Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (523) 40-Tonner auf A 6 schrammte an Polizeifahrzeug entlang

    Ansbach (ots) - Mit einem gehörigen Schrecken kamen am Donnerstagabend, 06.04.06, auf der Autobahn A 6 Heilbronn - Nürnberg zwei Polizeibeamte und ein Verkehrsteilnehmer bei der Aufnahme eines Kleinunfalls davon. Ein 40-Tonnen-Sattelzug schrammte ungebremst an dem auf dem Standstreifen stehenden Streifenfahrzeug entlang.

    Mit Blaulicht und Warnblinkanlage sicherte die Autobahnpolizei kurz vor 18.00 Uhr auf Höhe Ansbach die Unfallstelle ab, nachdem ein Lkw auf einen anderen Schwerlaster aufgefahren war. Während die Beamten im Fahrzeug die Daten eines der Lkw-Fahrer aufnahmen, geriet der von einem 51-jährigen Oberpfälzer gesteuerte Sattelzug nach rechts und touchierte mit einem lauten Knall das Streifenfahrzeug. Die drei Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Das Dienstfahrzeug wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt etwa 6.000 Euro.

    Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt nach dem Anstoß unbeirrt fort, konnte jedoch im Rahmen einer Fahndung wenig später angehalten werden. Trotz 3.000 Euro Eigenschaden will der Kraftfahrer von dem Anstoß nichts bemerkt haben. Es wird gegen ihn wegen Unfallflucht ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: