Polizei Düren

POL-DN: 05091904 Verbotene Betäubungsmittel sichergestellt

    Jülich (ots) - Am Wochenende konnten Beamte der Polizeiinspektion in Jülich bei mehreren Tatverdächtigen illegale Rauschmittel auffinden und sicherstellen. Gegen alle wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

    Am Freitagabend war zunächst bei einem 20-jährigen Mopedfahrer aus Jülich im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden worden. Bei den daraufhin durchgeführten Ermittlungen suchten die feststellenden Beamten dann auch die Wohnung eines 22-jährigen Mannes im Stadtteil Koslar auf. Bereits beim Öffnen der Wohnungstür fielen den Polizisten bei dem Jülicher körperliche Anzeichen für akuten Drogeneinfluss auf. Dieser gab dann auch zu, soeben Marihuana konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde die Polizei fündig. Es wurden kleinere Mengen verbotener Drogen aufgefunden. Ein weiterer in der Wohnung anwesender 22-Jähriger aus Jülich war ebenfalls im Besitz von Marihuana, das er allerdings freiwillig an die Polizisten aushändigte.

    Am Sonntagabend wurde im Linnicher Stadtteil Ederen gegen 20.20 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer in der Nähe des Friedhofs überprüft. Bei dem jungen Mann fanden die Beamten nicht nur ein Tütchen mit Marihuana in der Hosentasche. Aus seinem Pkw konnten weitere 14 versteckte Marihuanabeutelchen zu Tage gefördert werden. Da der Beschuldigte vor Fahrtantritt auch noch einen Joint geraucht hatte, wurde zudem die Entnahme einer Blutprobe bei dem 18-Jährigen angeordnet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: