Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brandsache - Nachtrag Pulheim-Manstedten

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie bereits mit Polizeibericht vom 9.10.2005 mitgeteilt, brach am Samstagabend (7.10.) gegen 23 Uhr in einem auf dem Sinthener Weg gelegenen Pferdestall Feuer aus. Dabei wurde das aus Holz bestehende Gebäude vollständig zerstört. Dem Stallbesitzer und Pferdeeigentümer war es nach Brandentdeckung gelungen, seine 12 Tiere ins Freie zu führen; die Pferde blieben unverletzt.

    Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Brand von derzeit unbekannten Tätern vorsätzlich gelegt wurde.

    In diesem Zusammenhang fragt die Polizei, wer unmittelbar vor Brandausbruch verdächtige Beobachtungen im Bereich des Stallgeländes gemacht hat?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 11, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: