Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1327) 100.000 Euro Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

    Ansbach (ots) - Mit einem Großaufgebot an Feuerwehrkräften musste am Donnerstagmittag, 08.09.05, ein Brand in einem Mehrfamilienhaus am Ortsrand von Sachsen bei Ansbach (Lkr. Ansbach) bekämpft werden.

    Gegen 11.25 Uhr wurden mehrere Anwohner auf starken Rauch aus dem Dachstuhl eines 6-Parteien-Mietshauses in der Waldstraße aufmerksam und verständigten die Einsatzkräfte. Ein beherzter 14-jähriger Bewohner klingelte sofort alle anwesenden Bewohner heraus, so dass alle rechtzeitig das Haus verlassen konnten. Gemeldet sind in dem Anwesen 14 Personen. Die rund 60 Feuerwehrmänner setzten eine Drehleiter ein und suchten unter schwierigen Bedingungen mit Atemschutz das Gebäude ab. Weder Bewohner noch Einsatzkräfte wurden verletzt.

    Der Dachstuhl des dreistöckigen Gebäudes brannte völlig aus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 100.000 Euro. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt. Brandfahnder der Kripo Ansbach nahmen die Ermittlungen auf.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: