Polizei Düren

POL-DN: 0503303 Brandflecke am Hals

Düren (ots) - Düren - Am Dienstagnachmittag wurde eine 15-jähriges Mädchen von einer Gruppe gleichaltriger Schülerinnen verletzt. Die Geschädigte wollte später selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Jugendliche hielt sich mit ihrem Motorroller gegen 14.00 Uhr in der Josef-Schregel-Straße vor einem Schnellrestaurant auf. Auf sie kamen dort mehrere weibliche Jugendliche zu, die später von den zum Einsatzort entsandten Polizeibeamten als fünf Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren aus Düren, Merzenich, Niederzier und Titz ermittelt werden konnten. Von ihnen wurde sie unvermittelt bespuckt, vom Roller gezogen und ins Gesicht geschlagen. Außerdem drückte man brennende Zigaretten an ihrem Hals und auf der Sitzbank des Motorrollers aus. Anschließend entfernte sich die Gruppe wieder. Als Hintergrund für die Tat konnten die Beamten ein Eifersuchtsmotiv ermitteln. Die 15-Jährige soll einem Freund von einer der Täterinnen nachstellen. Am Hals der Geschädigten erkannten sie mehrere Brandflecken, so dass das Einleiten eines Strafverfahren erforderlich wurde. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: