Polizei Düren

POL-DN: 0412179 Zahlreiche Verstöße gegen die Gurtanlegepflicht

    Düren (ots) - Düren - Die Dürener Polizei ist ständig bemüht, den oft schwerwiegenden Folgen von Verkehrsunfällen bereits im Vorfeld durch entsprechende Aufklärungsmaßnahmen zu begegnen. Doch bei einer großen Zahl der Verkehrsteilnehmer scheint der präventive Ansatz, mit der Hoffnung auf Einsichtigkeit im Hinblick auf das Anlegen des Sicherheitsgurtes, wirkungslos zu sein.

    Bei einer durch die Polizeiinspektion Düren am Donnerstag durchgeführten gezielten Überprüfung der durch die Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Pflicht zum Anlegen des Sicherheitsgurtes, mussten wieder zahlreiche Verstöße festgestellt werden. Die Beamten des Verkehrsdienstes kontrollierten an drei verschiedenen Standorten innerhalb des Stadtgebiets Düren. In nur zwei Stunden wurden insgesamt 65 Verkehrsteilnehmer angetroffen, die nicht angeschnallt waren. Die Verstöße wurden durch die Polizei mit Verwarnungsgeldern geahndet. Besonders bedauerlich war, dass bei den Kontrollen auch vier Fälle festgestellt wurden, bei denen Kinder ohne jede Sicherung im Pkw mitbefördert wurden. Hier mussten gegen die verantwortlichen Fahrzeugführer Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: