Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1133) Vorsicht - falsche Dachsanierer unterwegs

Nürnberg (ots) - Am 06.08.2004 meldete sich eine Seniorin bei der Nürnberg Kriminalpolizei und zeigte an, dass sie offensichtlich zwei betrügerischen Dachsanierern auf den Leim gegangen war. Die Frau hatte am Montag, 02.08.2004 gegen 10.30 Uhr in der Flensburger Straße im Nürnberger Stadtteil Schniegling Besuch von zwei Männern erhalten, die ihr anboten, angebliche Mängel am Dach ihres Einfamilienhauses zu beseitigen. Beide besprachen mit der Frau die durchzuführenden Sanierungsmaßnahmen und arbeiteten anschließend eine Stunde an dem Dach. Vorab ließen sie sich von der Frau 2400 Euro für dieses angebliche "Sonderangebot" aushändigen. Sie übergaben eine Quittung mit einer Handynummer. Nach ca. einer Stunde Arbeit verabschiedete sich das Duo in die Mittagspause, ist jedoch bis heute nicht mehr zu dem Einfamilienhaus zurückgekommen. Die angegebene Handynummer erwies sich als falsch. Beschreibung: 1. Person: Deutscher, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, Bürstenhaarschnitt, brünette Haare 2. Person: Deutscher, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, braune Augen. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor dieser Betrugsmasche. Im Zweifelsfalle sollten sich Hausbesitzer an die zuständige Dachdeckerinnung wenden, die auch tatsächliche Fachfirmen benennen kann. Hinweise auf das betrügerische Duo werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: