Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (117) Geräteschuppen wurde Raub der Flammen

    Fürth (ots) - Am Mittwochabend (28.01.04) gegen 22.30 Uhr teilte eine Frau der Einsatzzentrale der Fürther Polizei den Brand einer Scheune in der Ortsmitte von Oedenreuth, Gemeinde Roßtal, Landkreis Fürth, mit. Ein etwa 30 x 6 m großer Geräte- und Holzlagerschuppen stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits lichterloh in Flammen. Insgesamt 80 Feuerwehrleute der Wehren aus dem Umkreis konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern, der Lagerschuppen brannte nieder. Der Eigentümer, der noch drei Fahrzeuge aus der brennenden Scheune fuhr, erlitt bei seiner Bergungsaktion eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus Schwabach eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird zurzeit auf 100.000 Euro geschätzt, da auch in der Scheune gelagerte Gerätschaften den Flammen zum Opfer fielen. Eine Ursache für den Ausbruch des Feuers konnte bisher nicht festgestellt werden, die Ermittlungen der Kripo Fürth dauern noch an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: