Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1068) Polizei warnt vor Betrüger

        Schwabach (ots) - Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt gegen
einen 41-jährigen Mann aus den neuen Bundesländern, der in
betrügerischer Weise seit 1998 im mittelfränkischen Raum in über 40
Fällen Reiseunternehmen betrogen und einen  Schaden in Höhe von
55.000 Euro verursacht hat. Der Mann ist nach bisherigen
Erkenntnissen in ganz Deutschland aktiv. Der Gesamtschaden ist
bislang nicht bekannt.

  Der 41-Jährige lässt sich in der Regel von Reiseunternehmen Angebote zuschicken. Ihm gelingt es dann, mit fingierten Überweisungen Geld zum Nachteil der Reiseunternehmen auf seine immer wieder wechselnden Konten zu überweisen.  Er tritt mit seinen rechtmäßigen Personalien auf und ist zur Zeit unbekannten Aufenthalts. Mit weiterem Auftreten muss gerechnet werden.

  Der Gesuchte heißt: Arndt, Vorname: Frank, Horst. Beschreibung: 182 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, spricht hochdeutsch, tiefe Stimme, gepflegtes Auftreten.

  Hinweise zu dem Gesuchten bitte an die Kripo Schwabach, Telefon: 09122/927-302, oder jede andere Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: