Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1065) Kradfahrer schwer verletzt

        Nürnberg (ots) - Heute Vormittag, 17.06.2002, gegen 08.45 Uhr,
erlitt ein 29-jähriger Kradfahrer in der Kilianstraße in Nürnberg
beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwere Verletzungen. Der Kradfahrer
hatte in der Kilianstraße wegen eines Rückstaus vor einer Ampel
verkehrsbedingt anhalten müssen. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin
bemerkte das haltende Krad zu spät, fuhr nahezu ungebremst auf
dieses auf und schob es noch auf ein davor anhaltendes Fahrzeug.

  Der Kradfahrer wurde in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: