Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2143) 35-Jähriger leistete nach Verkehrsunfall Widerstand

      Nürnberg (ots) - Am 26.12.2001, gegen 21.35 Uhr, befuhr ein
35-jähriger Nürnberger mit seinem Opel-Astra die Frankenstraße
in Nürnberg. Er fuhr bei Rotlicht in die Kreuzung
Frankenstraße/Münchener Straße ein. Es kam zum Zusammenstoß mit
einem Pkw Rover, der mit einem 21-Jährigen und einer 21-Jährigen
aus Nürnberg besetzt war. Diese wurden leicht verletzt. Der
Rover wurde durch den Zusammenstoß gegen einen neben ihm
fahrenden Pkw Peugeot gedrückt, der von einer 37-Jährigen aus
dem Landkreis Roth gesteuert wurde. Dann stieß der gerammte
Rover des 21-Jährigen gegen einen Lichtmast. Der 35-jährige
Unfallverursacher war stark alkoholisiert.

    Als der 35-Jährige zur Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gebracht werden sollte, um dort eine Blutentnahme durchführen zu lassen, wollte er sich vom Unfallort entfernen. Einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost gelang es, den Mann aufzuhalten und zum Streifenwagen zu bringen. Der Betrunkene leistete Widerstand, indem er einen Polizeibeamten am Kragen packte. Er musste gefesselt werden. Ein Alkotest wurde von dem 35-Jährigen verweigert. Des Führerschein des Berufskraftfahrers wurde sichergestellt.

Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: