Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1178) Aus brennendem Pkw gerettet

      Schwabach (ots) - Am Sonntag, 24. Juni 2001, gegen 16.30
Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Kalbensteinberg
und Fünfbronn, Gemeinde Absberg, Landkreis
Weißenburg-Gunzenhausen, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei
Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden und ein
Sachschaden in Höhe von 16.000 DM entstand.

    Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Gunzenhausen fuhr auf der Kreisstraße von Fünfbronn in Richtung Kalbensteinberg. In einer leichten Linkskurve kam der Pkw ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit der rechten Fahrzeugseite frontal auf den Pkw eines entgegenkommenden Ehepaares. Anschließend wurde der BMW des 19-Jährigen wieder zurückgeschleudert und fing Feuer. Der 19-Jährige konnte aufgrund seiner schweren Verletzungen, die er bei dem Aufprall erlitten hatte, den Pkw aus eigener Kraft nicht verlassen. Ein 43-jähriger Maurermeister aus dem Landkreis Ansbach, der an die Unfallstelle kam, zog den 19-Jährigen aus dem brennenden Pkw und rettete ihm so das Leben. Der Pkw brannte vollständig aus.

    Der 64-jährige Pkw-Fahrer des entgegenkommenden Pkw aus dem Landkreis Roth wurde leicht, seine 63-jährige Ehefrau schwer verletzt. Die drei Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Spalt löschte das Feuer.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: