Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1816) Tankstellenräuber in Hamburg festgenommen

      Schwabach (ots) - Zwei dringend tatverdächtige Berliner
wurden in Hamburg festgenommen. Sie stehen in Verdacht, am
17.09.2001, gegen 07.00 Uhr, die DEA-Tankstelle in Gunzenhausen
überfallen zu haben. Eine bundesweite Fahndung nach einem
Berliner Jaguar führte schließlich zum Erfolg. Die beiden
23-Jährigen hatten sich in Berlin einen Pkw der Marke Jaguar im
Wert von über 70.000 DM geliehen und hätten ihn eigentlich am
12. September zurückgeben müssen. Dieses Fahrzeug spielte beim
Überfall auf die DEA-Tankstelle in Gunzenhausen eine Rolle.

    Aufgefallen waren die beiden in Hamburg, da sie nicht wie für Jaguar-Besitzer üblich im Hotel nächtigten, sondern sie schliefen in der Nähe einer Tankstelle im Fahrzeug. Dies hatte eine aufmerksame Passantin der Polizei mitgeteilt. Bei der Überprüfung der beiden stieß die Hamburger Polizei auf die bayerische Fahndung, und nach erster Bewertung der Spurenlage zeichnen die beiden Berliner für die Tat in Gunzenhausen verantwortlich.

    Momentan muss noch abgeklärt werden, ob sie auch für den Überfall auf den Comet-Markt vom 20.09.2001 in Gunzenhausen in Frage kommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: