Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1165) Festnahme nach Verkehrsverstoß

    Nürnberg (ots) -     Am 23.06.01, gegen 03.20 Uhr, stand ein Streifenwagen der Nürnberger Polizei am Rathenauplatz vor einer Rotlicht zeigenden Ampel, als neben ihnen ein Pkw das Rotlicht mißachtete und in die Kreuzung einfuhr. Daß die Ordnungshüter diesen Verkehrsverstoß verfolgen würden, darf als selbstverständlich angesehen werden.     Nach der Anhaltung stellten sie fest, daß der Fahrer nicht angeschnallt war und keine Papiere bei sich hatte.     Jetzt wurde der Fahrer einer genaueren Überprüfung unterzogen. Es stellte sich heraus, daß gegen ihn insgesamt sieben Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Nürnberg wegen unbezahlter Geldbußen vorlagen. Der Mann wurde daraufhin festgenommen.     Da es sich bei dem von dem Mann gefahrenen Pkw um das Auto einer Bekannten handelte, wurde diese verständigt. Sie zeigte sich hilfsbereit und half ihrem Bekannten dadurch aus der Klemme, indem sie die Gesamtgeldbuße bezahlte. So konnte der sich aufgrund seiner Fahrweise selbst ans Messer gelieferte wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: