Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1162) Geisterfahrer auf der A 6 rechtzeitig gestoppt

      Ansbach (ots) - Zwei Lastwagenfahrer haben heute Morgen,
22.06.2001, auf der Autobahn einen Geisterfahrer rechtzeitig
stoppen können. Der Pkw-Lenker aus Ansbach war sehr stark
angetrunken.

    An der Anschlussstelle Ansbach war gegen 1 Uhr der 30-jährige Handwerker mit seinem Pkw entgegen der Fahrtrichtung Heilbronn in die stark befahrene Autobahn eingefahren. Zwei aus Richtung Nürnberg kommende Lastwagenfahrer erkannten die Situation und stoppten den auf dem Verzögerungsstreifen fahrenden Pkw-Lenker. Er hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einige Hundert Meter Fahrtstrecke zurückgelegt. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Kraftfahrer eine sehr starke Atemalkoholkonzentration fest. Zu Gefährdungen anderer Fahrzeugführer durch den Geisterfahrer soll es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gekommen sein.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: