Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (434) Geldbörse geraubt

      Nürnberg (ots) - Ein unbekannter Mann beraubte am
Freitagabend, 02.03.2001, gegen 19.00 Uhr, im U-Bahnhof
Maximilianstraße in Nürnberg einen 52-jährigen Nürnberger. Der
Täter, nach Angaben des Geschädigten vermutlich ein ca.
25-jähriger Türke, packte den 52-Jährigen am Jackenkragen und am
Hals und drückte ihn gegen eine Wand. Als der 52-Jährige laut
nach der Polizei rief, ließ ihn der Unbekannte los und lief
davon. Der Geschädigte erstattete am Samstagvormittag Anzeige
bei der Polizei, weil er erst eine Zeitlang nach dem Vorfall
bemerkt hatte, dass ihm der Unbekannte offensichtlich seine
Geldbörse mit ca. 60 DM entwendet hatte.

    Hinweise zu dem unbekannten Mann erbittet die Kriminalpolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-2777.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: