Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (40) Flirt auf Fahrbahn endete in Schlägerei

      Nürnberg (ots) - Mitten auf der Fahrbahn der Klaragasse in
Nürnberg standen am Sonntagfrüh, 07.01.2001, gegen 06.00 Uhr,
zwei Autos und blockierten den nachfolgenden Verkehr. Die
Insassen des einen Fahrzeuges, vier US-Soldaten, unterhielten
sich mit den Insassen des anderen Fahrzeuges, vier jungen
Frauen, und ließen sich durch die nachfolgenden Fahrzeuge nicht
aus der Ruhe bringen. Anders aber ein 24-jähriger Italiener, der
wegen des Straßenflirts zwischen den Amerikanern und den jungen
Frauen mit seinem Pkw einige Minuten warten musste.

    Der Italiener stieg aus und ging nach vorne zum Fahrzeug der Amerikaner, um diese zur Rede zu stellen. Plötzlich erhielt er von einem 29-jährigen US-Soldaten einen Faustschlag ins Gesicht. Im Gegenzug trat der geschlagene Italiener mit dem Fuß gegen die Türe des Pkw der vier Frauen. Dies wiederum veranlasste eine 19-jährige Mitfahrerin, mit dem Fuß gegen das Auto des Italieners zu treten. Der Italiener packte daraufhin die 19-Jährige und warf sie zu Boden. Als er dann mit seinem Handy die Polizei verständigen wollte, riss ihm ein 28-jähriger US-Soldat das Handy aus der Hand und lief zusammen mit dem 29-jährigen Amerikaner davon. Die beiden Amerikaner konnten von der inzwischen verständigten Polizei festgenommen werden, das Handy blieb jedoch weiterhin verschwunden. Ebenso verschwunden blieb ein zweites Handy, welches in dem Getümmel von einer der jungen Frauen des Quartetts aus dem Pkw des Italieners gestohlen wurde.

Die Bilanz des Flirtes:

    Ein leicht im Gesicht verletzter Italiener, eine am Knie leicht verletzte junge Frau, zwei mit einer Delle verzierte Pkw (Schaden je 3.000 DM), zwei gestohlene Handys und Strafanzeigen wegen Raubes, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: