Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Drei Pkw in Brand gesetzt

      Nürnberg (ots) - Am 07.10.00, kurz nach 03.00 Uhr, wurden
drei im Stadtteil Johannis abgestellte Kraftfahrzeuge
offensichtlich in Folge Brandstiftung beschädigt. Durch bislang
unbekannte(n) Täter wurden zwei ältere Opel Kadett in Brand
gesetzt. Eines dieser Fahrzeuge brannte völlig aus. Der andere,
in der Heimerichstraße abgestellte, Pkw wurde im Innenraum
zerstört. Ein Raub der Flammen wurde auch ein Kastenwagen der
Marke Daimler-Chrysler, der hinter einem der Opel in der
Lerchenbühlstraße stand. Der erst drei Jahre alte Transporter
wurde im Frontbereich, einschließlich Führerhaus, in
Mitleidenschaft gezogen. Alle drei Kraftfahrzeuge sind
Totalschaden. Insgesamt dürfte Sachschaden von ca. 70.000 DM
entstanden sein.
    Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Die Ermittlungen
wurden von der Kriminalpolizei übernommen.
    Im Zusammenhang mit diesem Branddelikt sucht die Polizei
Zeugen. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder den
Brand bemerkt haben, werden gebeten, sich mit dem
Krimaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/211-2777 in
Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: