Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (924) Beute sichergestellt - weitere Geschädigte gesucht

    Erlangen/Waidhaus (ots) - Zwei Tatverdächtige aus Osteuropa konnten im Rahmen der Schleierfahndung festgenommen werden, nachdem in ihrem Auto zahlreiche Werkzeuge vorgefunden wurden. Ein Teil der Beute konnte einem Einbruch in Erlangen zugeordnet werden.

    In der Nacht vom 14. auf 15.05.2009 gelangten zunächst unbekannte Täter auf das Gelände eines Einfamilienhauses in Erlangen und entwendeten aus der Werkstatt mehrere Baumaschinen.

    Am frühen Morgen des 15.05.2009 wurden in Zusammenarbeit der Bundespolizei mit der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus zwei Osteuropäer mit einem VW Passat kontrolliert, welche in Richtung tschechischer Grenze unterwegs waren. Im Kofferraum fanden sich ca. 50 verschiedene Baumaschinen, Werkzeuge und Werkzeugkoffer.

    Die Behauptung der 34 und 39 Jahre alten Männer, die Waren auf einem Flohmarkt in den Niederlanden gekauft zu haben, konnte von den ermittelnden Beamten widerlegt werden. Ein Teil der Gegenstände konnte dem o.g. Einbruch zugeordnet werden.

    In diesem Zusammenhang vermutet die Kriminalpolizei Erlangen, dass die Tatverdächtigen auch für weitere Einbrüche, insbesondere entlang der Autobahn A 73, in Frage kommen.

    Die Beschuldigten wurden dem Fachkommissariat in Erlangen zugeführt und von dort auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

    Zurzeit können zahlreiche Werkzeuge, darunter Bohrmaschinen, Trennschleifer und Akkuschrauber etc. noch nicht zugeordnet werden. Geschädigte, die das Fehlen solcher Gegenstände bemerkten, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen. / Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: