Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) 99-jähriger Rentner bei Brand getötet

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, dem 11.05.2000, kam es in
Polsingen, OT Döckingen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, zu
einem Brand, bei dem ein 99-jähriger Rentner getötet wurde.

    Gegen 17.45 Uhr bemerkte eine Nachbarin, dass aus der von dem Rentner allein bewohnten Doppelhaushälfte starker Rauch drang. Sie verständigte sofort eine Verwandte des Rentners, die einen Hausschlüssel besitzt. Diese konnte jedoch nach Öffnen der Haustüre das Haus wegen der starken Rauchentwicklung nicht betreten. Zur Hilfe eilende Nachbarn schütteten eimerweise Wasser ins Haus und öffneten die Türen und Fenster, um den Rauch abziehen zu lassen. Ihnen gelang es dann bis zum Zimmer, das der Rentner bewohnte, vorzudringen. Auch dort schütteten sie aufgrund der starken Rauchentwicklung zunächst eimerweise Wasser ins Zimmer und öffneten auch dort die Fenster. Als sich der Rauch verzogen hatte, fanden sie den leblosen Rentner vor der Couch.

    Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

    Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen dürfte er an einer Rauchvergiftung verstorben sein.

    Wie die ersten Ermittlungen der Kripo Schwabach ergaben, entstand aus bisher unbekannter Ursache ein Schwelbrand auf der Couch sowie auf dem im Zimmer stehenden Sessel. Der Brand hat sich auf diese beiden Möbelstücke beschränkt.

    Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache und des Todes des Mannes aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: