Polizei Düren

POL-DN: (Titz) Raub auf Landhandel

Düren (ots) - 000316 -1- (Titz) Raub auf Landhandel Titz - Mittwochmittag, in der Zeit zwischen 12.25 Uhr und 12.35 Uhr, betrat im Ortsteil Ameln ein unmaskierter, bewaffneter Täter ein Geschäft für Landhandel und zwang den Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe in gebrochenem Deutsch einen Bargeldbetrag auszuhändigen. Anschließend sperrte der Täter den Angestellte in einen Nebenraum ein und flüchtete. Der Angestellte hörte noch, dass wenig später ein Fahrzeug von der Bedburger Straße wegfuhr. Das Opfer konnte sich später befreien. Nach Rücksprache mit seinem Chef wurde gegen 12.44 Uhr die Polizei alarmiert. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos Täterbeschreibung 30-40 Jahre alt, 180-185 cm groß, dunkle Haare, normale Figur, südländischer Typ, sprach gebrochenes Deutsch. Er war bekleidet mit einem dunklen Pulli, einer Jogginghose von Adidas mit seitlich silbernen Knöpfen, Handschuhen und einer Baseballkappe mit weißem Zeichen oder Schrift. Die Polizei fragt, wer zur Tatzeit vor dem Landhandel einen Pkw oder den Täter gesehen hat ? Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten.(we) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: